VON
ANA

Die Philosophie natürlicher Hautpflege

Pflege pur
Natürlich
Ohne Zusatzstoffe
Ohne reizende Duftstoffe

Körperpflege bedeutet für mich, sich Zeit zu nehmen, zur Ruhe und zu sich selbst zu kommen. Ein entspannendes Bad ist ein Augenblick des Innehaltens. Ein Fussbad stärkt die Immunabwehr. Wer sich eincremt, schenkt sich selbst einen Moment liebevoller Zuwendung. Indem wir uns pflegen, erzeugen wir Wohlbefinden, und das wiederum bedeutet Schönheit.

Besondere Pflege bei Krankheit

Mich hat die Geschichte einer schönen Frau sehr bewegt, die mit der Diagnose Brustkrebs konfrontiert wurde. Nachdem sie erfuhr, dass sie sich einer Chemotherapie würde unterziehen müssen, fing sie an ihr Gesicht mit Hingabe zu pflegen. Sie wollte nicht, dass andere Menschen ihr ansehen, wie es um sie steht. Diese Zuwendung, dieses Geschenk an sich selbst, hat ihr geholfen.

Ganz entgegen der Meinung, in Zeiten von Krankheit müsse man in erster Linie an das Gesundwerden denken. In meinen Augen wirkt sanftes Berühren der Haut heilend, gerade in Zeiten von Krankheit geprägt. Das Fühlen der eigenen Hülle ist von Bedeutung. Ist nicht die Haut der Spiegel zur Seele?

Unsere Haut –
das sensibelste Organ

Unsere Haut ist das grösste und auch eines der sensibelsten Organe des Körpers. Durch sie fühlen wir, sie schützt uns vor Verletzungen ebenso wie vor Überhitzung. Unsere Haut ist die Verbindung zur Aussenwelt und somit das Organ, an dem sich Innen und Aussen treffen. Ihre natürlichen Schutzmechanismen und ihr Regenerationsvermögen zu unterstützen, ist daher besonders wichtig.

,,Von der Haut aus
kann man die Seele pflegen.‘‘

Carl Ludwig Schleich (1859-1922), deutscher Arzt, Erfinder der Anästhesie

Die Bedürfnisse unserer Haut verändern sich mit dem Wechsel der Jahreszeiten, psychischen und physischen Faktoren wie Stress und Ernährung.

Ganzheitliche Betrachtung

Körperpflege bedeutet für mich, meine Beziehung zu mir selbst im Aussen zu zeigen. Wir gehen sogar eine Verbindung zu all denjenigen ein, die die Rohstoffe hergestellt und verarbeitet haben. Auf allen Ebenen soll Harmonie entstehen – durch hochwertige Rohstoffe, durch fairen Handel und Achtung vor den Menschen in der Produktion.

Inhaltsstoffe

Es gibt für alle meine Freudenseifen, Freudenöle und Freudenpeelings eine Beschreibung der Inhaltsstoffe. Für das Badesalz verwende ich zum Beispiel als natürliche Konservierungsstoffe besonderes Himalaya-Salz, Meersalz, Bio-Honig und Tonerde oder Heilherde.

Informationen zu Naturkosmetikstandards

In der EU und weltweit sind die Standards für Natur- und Biokosmetik nicht gesetzlich geregelt, ausser in Österreich, wo sie im österreichischen Lebensmittelbuch (ÖLMB) festgeschrieben sind. Diese Standards liegen hoch: Österreichische Betriebe werden sogar von der Austria Bio Garantie, Österreichs führender Bio-Kontrollstelle, kontrolliert. Unsere österreichischen Nachbarn sind seit über zehn Jahren ein grosses Vorbild für mich auf dem Gebiet der Naturkosmetik.